Im Mietshaus ist das mit dem Klavierspielen ja immer so eine Sache. Deshalb habe ich mir vor ein paar Jahren ein Digitalpiano zugelegt, um so zu jeder Tages- oder auch Nachtzeit in die Tasten hauen zu können, ohne dass sich die Nachbarn beschweren. Was ich dazu natürlich auch brauche, sind Kopfhörer. Bei meinen hatte sich nur leider inszwischen der Schaumstoff zur Polsterung der Ohrteile so zersetzt, dass es beim Tragen ziemlich weh tat.

Ich habe also aus einem Stoffrest von meinen Kilt-Kissen neue Kopfhörerbezüge gebastelt: Einfach ein den Kopfhörern entsprechendes Oval mit rundherum ca. 3 – 4  cm Zugabe zuschneiden, die Kanten ca. 1,5 cm breit nach innen kippen, mit ca. 1 cm absteppen und durch den entstandenen Tunnel Gummiband ziehen, sodass sich die entstandenen Teile über die Hörer ziehen lassen, gut vernähen. Füllwatte etwas gößer als die Ohrhörer zuschneiden, in die Stoffteile legen und alles zusammen um die Ohrhörer ziehen. Voila! Wieder schön bequem und jetzt auch passend zu den Sofakissen.

IMG_5008IMG_5009Und hier geht’s zu den anderen Creadienstags-Projekten!

Advertisements