Ich bin zwar noch nicht so gaanz fertig mit meinem Rock, aber mein neues Projekt hab ich schon im Auge – ein wunderschönes Leinenkleid aus der aktuellen Knip 07/2012 mit angeschnittenen Ärmeln. Darin hab ich mich gleich beim ersten Durchblättern verliebt. Ganz schnörkellos aus weißem (beigefarbenes hab ich leider nicht) Leinen. Ich geh mal davon aus, dass Edelknautsch nach wie vor salonfähig ist – ansonsten mach ich es halt einfach wieder dazu.

                                               Quelle: http://www.knipmode.nl

Hat das vielleicht gerade schon jemand unter der Nadel? Das Einzige, worin ich mir nicht ganz so sicher bin, ist, ob das hinten bei Hohlkreuz und einer recht gut gepolsterten Rückseite durch den Gummizug in der Mitte nicht unschön aufträgt.

Was ich an dem Schnitt nicht so ganz verstehe, ist die vordere Mittelnaht. Muss das so? Hat das irgendwelche Vorteile? Oder kann ich einfach im Stoffbruch zuschneiden (die Linie der vorderen Mitte geht m. E. ganz gerade)?

Advertisements