Ja, auch ich kann Farbe!*) Wenn auch vorsichtshalber erstmal nur auf die obere Körperhälfte beschränkt, da ich dem ganzen frühlingshaften Getue mit Sonne und Temperaturen von über 15°C noch nicht so richtig über den Weg traue.

Den Schnitt fürs Shirt (hier schon mal gezeigt) habe ich von einem gekauften Shirt abgenommen; der Stoff ist Viskosejersey, der sowas von null knautscht, dass es eine Wonne ist. Das „Untenrum“ ist leider nur gekauft. Gestern. Es war eine Tortur. Ich und Hosenkäufe – ein Drama in x Akten. Vor allem auch, weil man in diesen fürchterlichen Umkleidekabinen alles das sieht, was der dreckige Spiegel und die Energiesparlampe zu Hause sehr diskret unterschlagen. Ja, ich habe es letzte Woche auch schon mit Selbernähen versucht, aber nach zwei Probehosen nach Burda-Schnitten (jede eine Katastrophe für sich!) fürs Erste entnervt aufgegeben. Die Lösung heißt also: Mehr Röcke. Die klappen zum Glück bislang.

Noch mehr Farben gibt’s heute wieder hier bei Cat!

PS: Ärmel und Hosenbeine sind in echt übrigens gleich lang. Jeweils!

*) Dafür kann ich heute keine großen Bilder – eins geht nur. Soviel zum Thema Multitasking.

Advertisements